Autor

Jess Jochimsen, 1970 in München geboren, lebt als Autor, Kabarettist und Fotograf in Freiburg.

Seit 1992 tritt er auf allen bekannten deutschsprachigen Bühnen auf, wofür er immer wieder ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem „Passauer Scharfrichterbeil“, dem "Prix Pantheon" und zuletzt mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg (2011).

Jess Jochimsen
Er war zu Gast in zahlreichen Fernsehsendungen (u.a. Scheibenwischer, Mitternachtsspitzen, Ottis Schlachthof, Quatsch Comedy Club) und Talkshows (u.a. 3 nach 9, Kölner Treff, NDR-Talkshow). Seit 2006 ist er Gastgeber der "SWR-Poetennächte", von 2000 bis 2008 moderierte er die Literatursendung „Die Vorleser“ im WDR-Hörfunk.


Im Deutschen Taschenbuchverlag hat er mittlerweile sieben Bücher veröffentlicht, mit einer Gesamtauflage von über 180.000 Stück, und zwei seiner Geschichten fanden Eingang in deutsche Schulbücher. Kaufen kann er sich dafür nichts, deswegen schreibt und tingelt er weiter. Und das gerne.

"Jochimsen ist erwachsen geworden. Weniger lustig. Aber eben ungleich komischer." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Als wären Thomas Bernhard und Ekel Alfred nochmal jung."
(Badische Zeitung)

"Großartig lustige Trostlosigkeit!" (Kölnische Rundschau)