DanebenLeben

Eine dokumentar-satirische Reise durch Gottes vergessene Gegenden, wo man nicht ins Wellnessstudio, sondern ins Fingernagelstübchen geht.

Abseits der Metropolen liegt die Welt der Frisörsalons, Trinkhallen und Bordelle, die der Autohäuser, Bestattungsunternehmen, Kleingärten und Pensionen mit Tiernamen. Den Hochglanzabzug der Republik kennt man zur Genüge, dieser Bildband kümmert sich um dessen Rückseite und versammelt unfreiwillig komische Werbung, groteske Läden, schlimme Imbissbuden und sinnlose Straßenschilder aus einer zehnjährigen Irrfahrt durch die deutschen Lande. Jess Jochimsen hat die muntere Mutmacherkampagne »Du bist Deutschland« beim Wort genommen. In 140 Farbfotografien und einer Handvoll Kurzgeschichten skizziert er nicht das pralle Leben, sondern das »Daneben«.

Auf der Buchmesse in Frankfurt 2007 traf Wolfgang Tischer von literaturcafe.de den Autor zum Interview. Hören Sie sich den Podcast hier an (ca. 13 Minuten):

http://www.literaturcafe.de/jess-jochimsen-danebenleben-buchmesse-podcast-2007/ /a>


Pressestimmen

Mai/Juni 2008
Mathilde
»Mit treffsicheren Kommentaren verziert und humorvollen Kurzgeschichten gespickt zeigt Jess Jochimsen auf clownesque Weise groteske Bilder der Stadtlandschaft.«
08.03.2008
Main-Echo
»Es ist ein großer Spaß in seinem kleinen, so trostlosen Fotoalbum zu blättern und die Schönheit im Hässlichen, im Banalen zu suchen.«
März/April 2008
ADAC-Reisemagazin
»Eine dokumentarisch-satirische Reise durch ein Deutschland abseits der großen Metropolen.«

Leserstimmen


neuen Beitrag erstellen Es wurden noch keine Leserstimmen abgegeben.
Ihre Meinung
Ihr Name: *
Ihre E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
Sicherheitscode: *
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

 
Im Nachrichtentext sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv hier veröffentlicht.